Über mich

Bettina Zahrer

Mit 14 Jahren begann ich eine Lehre als Gas-, Wasser-und Heizungsinstallateurin.
Zur damaligen Zeit war ich das einzige Mädchen in einer reinen Männerdomäne.

Nach 8 Jahren als Installateurin entdeckte ich  meine soziale Ader und ließ mich zur psychiatrischen Diplomkrankenschwester ausbilden.
Diesen Beruf übe ich bis dato aus.

Schon früh entdeckte ich meine Sammelleidenschaft für Steine, Wurzeln und Schwemmholz.

Zu meinem vierzigsten Geburtstag schenkte mir mein Mann ein einwöchiges Kreativseminar in Riedersbach. In diesem Seminar wurde ausschließlich mit Stahlschrott gearbeitet.

Nach dieser Woche war mir klar, was ich in Zukunft aus meinen gesammelten Fundstücken machen werde.So begann ich zu Hause eine kleine Werkstatt einzurichten.

Seitdem fertige ich kleine und große Skulpturen aus Stahl, Stein und Holz.

Bettina Zahrer